Beiträge

Aufstiegsfortbildung zum/zur „Geprüften Abwassermeister/in“ und „Geprüften Wassermeister/in“

Interessierten Frauen und Männern bieten wir berufsbegleitend die Fortbildung zum „Geprüften Abwassermeister“ / zur „Geprüften Abwassermeisterin“ sowie zum „Geprüften Wassermeister“ / zur „Geprüften Wassermeisterin“ an.

Zugangsvoraussetzungen

  • erfolgreicher Abschluss zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik/Fachkraft für Abwassertechnik sowie mindestens ein Jahr Berufspraxis
  • erfolgreicher Abschluss zum/zur Ver- und Entsorger/in und die elektrotechnische Qualifikation sowie mindestens ein Jahr Berufspraxis
  • erfolgreicher Abschluss in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf sowie die elektrotechnische Qualifikation und mindestens zweiJahre Berufspraxis
  • mindestens dreijährige Berufspraxis sowie die elektrotechnische Qualifikation und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

Abschluss

„Geprüfte/r Abwassermeister/in“ oder
„Geprüfte/r Wassermeister/in“

Ausbildungsinhalte

I. Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen (nach AEVO)
II. Grundlegende Qualifikationen
- Rechtsbewusstes Handeln
- Betriebswirtschaftliches Handeln
- Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
- Zusammenarbeit im Betrieb
- Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
III. Handlungsspezifische Qualifikationen
- Handlungsbereich „Technik“
- Handlungsbereich „Organisation“
- Handlungsbereich „Führung und Personal“

 

Termin:

zur Zeit kein laufender Kurs

Dauer:

berufsbegleitend, 1220 h (mit AEVO - Ausbildereignungsprüfung)

Freitag:   08:00 – 17:00 Uhr
Sonnabend:   07:00 – 13:00 Uhr


Kosten:

5.500,00 Euro zuzüglich AEVO 370,00 Euro, Prüfungsgebühren und Kosten für Fachliteratur